Girokonto für Studenten – die beste Wahl im September 2020

Studenten sind in der Regel gefordert, ihr Geld zusammenzuhalten – sie müssen in der Regel auf jeden Cent achten. Nicht selten ist das Girokonto – trotz aller Sparbemühungen – bereits vor Monatsende leer. Gleichwohl können Studenten vor allem im Internet problemlos ein Girokonto eröffnen – mitunter sogar zu besonderen Konditionen, die auf ihre besondere finanzielle Situation zugeschnitten sind. Girokonten für Studenten beinhalten nicht selten sogar bessere Konditionen als die sonst üblichen. Hierzu gehört vor allem die Gebührenfreiheit. Aber auch die Optionen in puncto Dispokredite beziehungsweise deren Vergabe erweisen sich im Normalfall als relativ kulant – der Kreditrahmen lässt sich als recht großzügig charakterisieren, der Zinssatz als moderat bezeichnen. So gelingt es den Studenten auch, potentielle Engpässe leichter zu überbrücken. Gleichwohl können die Leistungen der Banken mehr oder weniger stark divergieren.

Unser Tipp:

  • kostenlose Debit- und Kreditkarte zum Girokonto
  • keine Kontoführungsgebühren bei 700€ Mindesteingang
  • Bargeldbehebung sogar im europäischen Ausland gebührenfrei

Prämien-Hit:

  • bis zu 820 € Prämie für Kontoeröffnung und Weiterempfehlung
  • bedingungslos kostenlose Kontoführung
  • kostenfreie Debit- und Kreditkarte dazu

Unschlagbare Angebote für Studenten im September 2020

Hinweis: Information laut § 18 Abs. 6 Zahlungskontengesetz: Dieser Vergleich stellt keine vollständige Marktübersicht dar.
Infos zu Werbepartnern

Bank
Note
Jahresgebühr
Zinsen*
Bonus
Besonderheiten
Online-Antrag
Bank

Top-Studentenkonto

Mehr Details »

Note
Jahresgebühr
  • Kontogebühr: 0 €
  • Kreditkartengebühr: 0 € Bonität und monatliche Geldeingänge auf dem Top-Girokonto vorausgesetzt.

Mehr Infos »

Zinsen*

10,85 %

Dispozins

0,00 %

Habenzins

Bonus
Besonderheiten
  • weltweit kostenlose Bargeldauszahlungen
  • flexibler Dispositionskredit
  • weltweit bargeldlos bezahlen
  • kostenlose Debitkarte
Online-Antrag
Bank

Girokonto Student

Mehr Details »

Note
Jahresgebühr
  • Kontogebühr: 0 €Kostenlos sofern monatlich mindestens 700€ auf dem Konto eingehen.. Sonst 3,90 € monatlich.
  • Kreditkartengebühr: 0 € Im 1. Jahr. Danach kostenlos ab 4.000 € jährlichem Warenumsatz. Sonst 29,90 € pro Jahr.

Mehr Infos »

Zinsen*

7,17 %

Dispozins

0,00 %

Habenzins

Bonus
Besonderheiten
  • schnelle Kontoeröffnung
  • kostenlose Bargeldversorgung
  • kostenlose Debitkarte
  • hohe Einlagensicherung
Online-Antrag
Bank

Girokonto Student

Mehr Details »

Note
Jahresgebühr
  • Kontogebühr: 0 €Für alle unter 28 sowie bei monatlichem Geldeingang von mindestens 700€ kostenlos. Sonst 4,90€ monatlich.
  • Kreditkartengebühr: 0 €

Mehr Infos »

Zinsen*

6,99 %

Dispozins

0,00 %

Habenzins

Bonus
Besonderheiten
  • kein monatlicher Mindestumsatz
  • praktische Banking to go App
  • kostenlose Debitkarte
  • mit Apple Pay oder Google Pay bezahlen
Online-Antrag
Bank

DKB-Cash für Studenten

Mehr Details »

Note
Jahresgebühr
  • Kontogebühr: 0 €
  • Kreditkartengebühr: 0 €

Mehr Infos »

Zinsen*

6,74 %

Dispozins

0,01 %

Habenzins

Bonus
Besonderheiten
  • jetzt mit ISIC-Studentenausweis
  • Zugang zu vielen Vergünstigungen
  • kostenlose VISA-Card mit Guthabenverzinsung
  • weltweit kostenlos bezahlen
Online-Antrag
Bank

Giro direkt

Mehr Details »

Note
Jahresgebühr
  • Kontogebühr: 0 € Für Studenten und Auszubildene mit Nachweis, sonst 1,90 € im Monat.
  • Kreditkartengebühr: 29 €

Mehr Infos »

Zinsen*

10,55 %

Dispozins

0,01 %

Habenzins

Bonus
Besonderheiten
  • kostenlose Debitkarte
  • Kontoeröffnung in 10 Minuten
  • mobiles Bezahlen per App
  • rund 9.000 Geldautomaten
Online-Antrag
Bank

Girokonto

Mehr Details »

Note
Jahresgebühr
  • Kontogebühr: 0 €
  • Kreditkartengebühr: 0 € Bonität vorausgesetzt.

Mehr Infos »

Zinsen*

6,50 %

Dispozins

0,00 %

Habenzins

Bonus
Besonderheiten
  • hohe Sicherheit
  • Kontowechsel leicht gemacht
  • auf der ganzen Welt kostenlos Bargeld abheben
  • kostenlose Debitkarte
Online-Antrag
Bank

Starter-Konto

Mehr Details »

Note
Jahresgebühr
  • Kontogebühr: 0 € Für Schüler, Studenten und Azubis bis 30 Jahre.
  • Kreditkartengebühr: 0 €

Mehr Infos »

Zinsen*

7,47 %

Dispozins

0,00 %

Habenzins

Bonus
Besonderheiten
  • kostenlose Debitkarte
  • praktischer Konto-SMS-Service
  • Dispositionsrahmen auf Wunsch
  • Online-Sicherheitsgarantie
Online-Antrag

*Alle Zinssätze gelten als Richtwert.

Am liebsten kostenlos und online

Keine Frage: Studenten möchten natürlich gern das beste Studentenkonto finden – und dies am liebsten online. Dies ist nicht immer einfach, hängt es doch immer auch von den persönlichen Anforderungen ab, also davon, was für einen selbst das Optimum darstellt. Demgegenüber sind laufende Kosten leicht zu identifizieren – sie sollten in jedem Fall vermieden werden. Zusatzleistungen, beispielsweise eine Kreditkarte sowie diverse Möglichkeiten der Bargeldabhebung, sollten beim Vergleich und der Bewertung von Studentenkonten nicht außer Acht gelassen werden – sie stellen Pluspunkte dar.

Keine Frage auch: Das Angebot von Girokonten für Studenten ist groß – Studenten haben die Qual der Wahl. Kostenlose Studentenkonten bieten sowohl Direktbanken also auch die meisten Filialbanken an. So bietet beispielsweise die Postbank ihr normalerweise gebührenpflichtiges Girokonto gleichwohl für Studenten ohne die sonst üblichen Kontoführungsgebühren an. Was hingegen kostenlose Kreditkarten betrifft, so erhalten Studenten diese lediglich bei den Direktbanken – einige Filialbanken, zum Beispiel Deutsche Bank, geben sie demgegenüber nur gegen Gebühr aus.

Wenn von Direktbanken die Rede ist, fallen sofort Namen wie ING-DiBa, Comdirect, DKB, 11822 & Co. Direktbanken weisen besondere Vorzüge auf – nicht zuletzt in der Regel geringere Kosten im Vergleich zu den Anbietern mit Filialen. Im Vergleich der Studentenkonten erweisen sich letztere jedoch als eher gering – sind doch zumindest die erwähnten Kontenmodelle kostenfrei, auch der übrige Leistungsempfang weicht kaum voneinander ab.

Direktbanken im Detail

Die ING, größte Direktbank hierzulande, darf in keinem Vergleich der Studentenkonten fehlen. Prinzipiell hat die ING ein Studentenkonto im Angebot, wenngleich es sich inhaltlich kaum von einem regulären Girokonto unterscheidet. Nach Abschluss des Studiums bleibt es weiterhin kostenlos – es mündet in ein reguläres Girokonto. Eröffnung und Kontoführung sind kostenlos. Auf dem Tagesgeldkonto lockt die ING in den ersten Monaten sogar mit überdurchschnittlichen Zinsen. Eine kostenlose VISA-Kreditkarte ist ebenfalls im Angebot enthalten. Auf Wunsch kann ein Dispokredit (bis höchstens 500 Euro) genutzt werden.

Gut schneidet auch die Comdirect im Vergleich der Studentenkonten ab – allerdings bietet sie kein wirkliches Studentenkonto an. Was erst einmal paradox klingt, erweist sich bei näherer Betrachtung als durchaus einleuchtend: Das reguläre Girokonto ist für alle Personen, die älter als 18 Jahre sind, nutzbar und bietet bereits attraktive Konditionen. Die Comdirect ist eine Tochtergesellschaft der Commerzbank und wird als Direktbank geführt. Das Comdirect Girokonto ist komplett kostenlos – hinzu kommt ein Sofortbonus. Eine Kreditkarte, dazu Funktionen wie Google Pay vervollständigen das Kontomodell.

Nicht vergessen werden sollte auch die DKB – als Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank ist sie im Direktvertrieb tätig. Es lohnt sich durchaus, sein Augenmerk auf das Konto DKB Cash zu legen: Hier erhält der Student neben der kostenlosen Kontoführung sowohl eine Girokarte als auch eine kostenlose VISA-Karte. Eine Kontoüberziehung kann in Anspruch genommen werden – entsprechende Zinsen natürlich inklusive. Die DKB glänzt mit einem besonderen Alleinstellungsmerkmal – es handelt sich um den internationalen virtuellen Studentenausweis, die sogenannte „International Student Identity Card“ (ISIC). Mit letzterer ist es dem Inhaber möglich, diverse Rabatte zu nutzen – er kann von den neuesten Aktionen profitieren und dies sogar weltweit. Den Studentenausweis erhält allerdings nur derjenige, der nicht schon zuvor Kunde der DKB ist.

Und was kommt nach dem Studium? Nach dem Studium scheint es mit diesen fast schon paradiesischen Zuständen ein Ende zu haben – verlangen doch nicht wenige Anbieter nach dem Studium Kontoführungsgebühren. Doch einige Direktbanken wie die ING verlangen selbst nach Abschluss des Studiums keine Kontoführungsgebühren – also beste Aussichten, weiterhin im Genuss attraktiver Konditionen zu bleiben.

Banken mit Filialen vor Ort

Ein Studenten Girokonto Vergleich sollte gleichwohl die Anbieter mit Filialen vor Ort nicht ganz aus dem Blick verlieren. Das beste Studenten Girokonto kann auch damit punkten, dass ein Ansprechpartner in der Nähe mit Rat und Tat zur Seite steht. Dabei sollte nicht übersehen werden, dass gerade das Angebot bei Volksbanken und Sparkassen regional stark voneinander abweichen kann.

Besonders attraktiv erscheint das Angebot der Commerzbank – sie bietet für alle Auszubildenden sowie Studenten ein maßgeschneidertes Girokonto Studenten an. Hier ist insbesondere die sogenannte „Zufriedenheitsgarantie“ einzigartig. Bei Nichtgefallen gibt‘s nach zwölfmonatiger Nutzung 50 Euro. Doch dieser Fall soll natürlich nicht eintreten und dürfte auch eher die Ausnahme sein – Giro- und Kreditkarte wie auch Kontoführung sind nämlich kostenlos. Wer sich zum hauseigenen Vorteilsnewsletter anmeldet, kann von diversen Boni in zahlreichen Online-Shops profitieren. Allerdings darf das Studenten Konto ausschließlich privat genutzt werden. Volljährige dürfen das Studentenkonto im Internet eröffnen, während Minderjährige dazu – im Beisein ihrer Eltern – eine Filiale der Commerzbank aufsuchen müssen. Wie auch immer – insgesamt überzeugt die Commerzbank mit ihren umfangreichen Leistungen sowie der persönlichen Beratung. Sie stellt somit in puncto Girokonto Studenten eine gute Alternative zu den Direktbanken dar.

Häufig gestellte Fragen

Welche Banken bieten die besten Girokonten für Studenten an?

  1. Platz: Norisbank (Mehr Infos)
  2. Platz: 1822direkt – (Mehr Infos)
  3. Platz: ING-DiBa – (Mehr Infos)
  4. Platz: DKB – (Mehr Infos)

Was zeichnet ein Studentenkonto aus?

Wer studiert, kann sich üblicherweise nicht über zu viel Geld in der Tasche beschweren. Ausgaben für Kontoführungsgebühren, sind da nicht drin. Und das wissen auch die Banken. Daher bieten sie spezielle Studenten Girokonten an, in der Regel mit günstigeren Konditionen als bei regulären Girokonten.

Was wird aus dem Konto für Studenten, wenn das Studium zu Ende ist?

Meist wandelt sich das Studentenkonto dann in ein reguläres Girokonto. Bevor es soweit ist, sollte auf die neuen Konditionen geachtet werden. Glücklicherweise gibt es einige Banken, die selbst nach Abschluss des Studiums keine Kontoführungsgebühren verlangen. Mit unseren Tipps treffen Sie die richtige Wahl.

Wie groß ist das Angebot an Studenten Girokonten?

Deutschlands Banken haben Studierende als wichtige Zielgruppe entdeckt, das heißt das Angebot ist groß. Man kann schon sagen, Studenten haben die Qual der Wahl. Damit die Suche nach einem passenden Studentenkonto neben dem Prüfungsstress nicht zur zusätzlichen Belastung wird, ist es ratsam sich direkt online an einem Vergleich der besten Angebote zu orientieren.

Wann ist der günstigste Zeitpunkt, ein Studentenkonto zu eröffnen?

Pauschal lässt sich das nicht beantworten, gibt es doch das ganze Jahr über attraktive Angebote. (Die günstigsten finden Sie hier.) Doch so schnell wie sie gekommen sind, können bestimmte Aktionen auch wieder weg sein. Wenn Sie also ein Studentenkonto entdeckt haben, das Ihren Anforderungen entspricht und Ihnen Vorteile bietet, sollten Sie die Kontoeröffnung nicht auf die lange Bank schieben.

Schnell sein kann nicht schaden

Immer wird auch nach einem speziellen Tipp gefragt – welches Girokonto Studenten erscheint besonders empfehlenswert? Hier hat sich das kostenlose Konto für Studenten der Norisbank, der Direktbank der Deutschen Bank, herauskristallisiert. Es beinhaltet nicht nur vergleichsweise gute Konditionen, sondern auch die Möglichkeit, ohne Begrenzung Bargeld in Form von Scheinen kostenlos auf das einmal eingerichtete Studentenkonto einzahlen zu können. Letzteres ist bei anderen Studentenkonten nicht immer kostenlos möglich. Das optimale Girokonto Studenten stellt sich letztlich im Prinzip wie folgt dar: Abschluss eines kostenloses Studenten Girokonto mit Prämie ohne Mindestlaufzeit, dazu kostenlose Bank- und Kreditkarte wie Mastercard, kostenloses Abheben im In- und Ausland an etwa einer Mio. Automaten, große Kulanz bei Kontoeröffnung, kostenlose Weiterführung des Studentenkonto nach dem Studium.

Was heute das beste Konto für Studenten ist, muss es nicht zwangsläufig auch morgen sein – bestimmte Aktionen sind nicht unbegrenzt gültig und erweisen sich nicht selten als Momentaufnahmen. Deshalb gilt: Bei Interesse schnell handeln – die Eröffnung eines Studenten Girokonto nicht auf die lange Bank schieben! Der Antrag zur Kontoeröffnung findet sich leicht – entweder auf der Homepage der betreffenden Bank oder in den Bankfiliale: Anschließend ganz einfach am Computer oder via Hand ausfüllen!